100 Jahre Turnverein Bunde e.V.

Als einer der größten Sportvereine im Landkreis Leer beging der Turnverein Bunde am 15. August 2009 sein 100jähriges Bestehen. Dies würdige Ereignis wurdeim Jubiläumsjahr mit zahlreichen Veranstaltungen des gesamten Vereins gefeiert, zu dem die Bevölkerung recht herzlich eingeladen war.

Dabei präsentierten sich im Laufe des Jahres alle Abteilungen mit verschiedenen Events der Öffentlichkeit und stellten ihre Leistungsfähigkeit sowie Verbundenheit zur heimischen Bevölkerung dar. Die einzelnen Veranstaltungen wurden auf der Internetseite des TV Bunde e.V. veröffentlicht.

Wochenlang wurde in den sechs Sparten des Vereins mit Hochdruck an einem Rahmenprogramm gearbeitet um die zahlreichen Höhepunkte zu präsentieren. Die Abteilungen boten ein breites Spektrum ihrer täglichen Arbeit. Mit der Unterstützung von rund 100 Betreuern, Übungsleiterinnen und Übungsleitern wurde von der Kinder- und Jugendarbeit bis hin zu den Erwachsenen und den Senioren alles geboten, was einen modernen und leistungsfähigen Sportverein auszeichnet.

Angefangen hat die Geschichte des TV am 8. August 1909 als sich in Bunde im „Hotel ten Have“ rund 24 sportbegeisterte Einwohner zusammen fanden um mit der Unterstützung der Weeneraner Sportfreunde, die zur damaligen Zeit bereits einen Turnverein hatten, einen Turnverein zu gründen. Als „Turnlokal“ stellte Gastwirt Thole Krämer den Saal des Gasthofes „Zur Waage“ zur Verfügung. Der TuS Weener unterstützte unseren Verein mit den ersten Turngeräten, die er kostenlos zur Verfügung stellte.

In den folgenden Jahren erlebte der Verein Höhen und Tiefen. Inflation, Weltwirtschaftskrise, 1. Weltkrieg sind nur einige Beispiele der bewegten Vergangenheit. Nach den schlimmen Ereignissen des 2. Weltkrieges kamen weitere Abteilungen zu der bis dahin bestehenden Turnabteilung hinzu. 1947 wurde die Fußballabteilung gegründet, die seit Jahren ein Aushängeschild des Vereins ist. Heute spielen 12 Jugendmannschaften, 3 Herren-, 1 Altliga-, 1 Alte-Herren- und 1 Damenmannschaft in allen Klassen, wobei die 1. Herrenmannschaft bereits seit vielen Jahren in der Bezirksliga auf den oberen Plätzen zu finden ist. Die größte und vielseitigste Abteilung ist aber weiterhin die Turnabteilung mit rund 750 Mitgliedern. Es folgen die Abteilungen Fußball, Handball, Schwimmen, Tischtennis und Tennis.

Bereits im Jahre 1954 erfolgte die Gründung der Tischtennisabteilung, die auch noch heute eine beachtliche Rolle im Tischtennissport spielt.

Mit der Errichtung eines modernen Hallen- und Schwimmbades, einer Turnhalle sowie eines neuen Sportplatzes mit Kunststofflaufbahn Anfang der 70er Jahre, wurde der Grundstein zum Sportzentrum Mölenland durch Politik, Verwaltung und Sportverein gelegt. Danach gründeten sich die Schwimm- und Handballabteilung (1973). In diesen Zeiten zählte der Verein bereits 900 Mitglieder.

1979 folgte die Gründung der Tennisabteilung, und wenig später im Jahre 1983 wurde die Einweihung der neuen Tennisplätze und des Tennishäuschens gefeiert.

Die Herrichtung der modernen und umfangreichen Sportstätten in Bunde führte auch zu zahlreichen Erfolgen unserer Sportlerinnen und Sportler. So konnten zahlreiche Meisterschaften in allen Sparten auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene erreicht werden.

Auch heute genießt der Turnverein Bunde e.V. mit seinen 1.260 Mitgliedern eine große Anerkennung in der heimischen Bevölkerung und im gesamten ostfriesischen, sowie im angrenzenden emsländischen und niederländischen Bereich. Zahlreiche Ehrungen in der seit Jahren hervorragenden Jugendarbeit (DFB-Ehrenpreis, E.ON Preis, Preis des Landessportbundes usw.) sind hierfür ein beredtes Zeugnis.

Diesen Stellenwert im Sport und in der Gesellschaft auch weiterhin zu halten und auszubauen ist das Ziel aller Verantwortlichen im Turnverein Bunde e.V.
Danke an die vielen Besucher, die sich bei den zahlreichen Veranstaltungen von der Leistungsfähigkeit Ihres Vereins überzeugen konnten und die mit uns unser rundes Jubiläum feierten.

Ihr Turnverein Bunde e.V.