3. Herren

Die dritte Herren muss nach dem Abstieg letzte Saison in dieser Saison in der 4. Kreisklasse antreten. Zur Mannschaft gehören Mannschaft Henning Lauts, Uwe Heitland, Paul Fricke, Fietje Volders, Mark Loerts, Thorsten Lagger, Georg Reinders und Timo Frikke.

 Tabelle  Spielplan

09.04.2017:

Im „Endspiel“ um den zweiten Tabellenplatz und damit der Teilnahme an der Religation um den Aufstieg musste unsere 3. Herren beim bisherigen Tabellenzweiten n Völlnerfehn gewinnen. Nach dem 1:1 in den Doppeln gingen die ersten beiden Einzel jeweils an den Spitzenspieler. Nach dem 3:2 durch Mark zog Völlnerfehn auf 5:3 davon. Doch unsere Spieler konterten mit 3 Einzelerfolgen in Serie. Nachdem Völlnerfehn noch einmal verkürzen konnte drehte Mark ein 0:2-Satzrückstand in einen Sieg und hielt so die Siegchance offen. Paul holte dann den 8. Punkt.

Matchwinner war in dem Spiel Mark mit drei Siegen. Somit spielt auch unsere 3. Herren im Mai um den Aufstieg.

19.03.2017:

Beim Spitzenspiel in Neudorf gab es eine deftige 1:8-Niederlage. Lediglich Fietje konnte ein Einzel gewinnen.

05.03.2017:

Und wieder ein 8:1 für unsere III Herren. In Flachsmeer legten Uwe, Paul, Fietje und Mark nach und bleiben so im Kampf um die beiden Aufstiegsplätze. Sechs Duelle wurden glatt mit 3:0 gewonnen, was die Überlegenheit unterstreicht.

In zwei Wochen steigt eines der entscheidenden Spiele gegen Neudorf III.

25.02.2017:

Da die zweite Herren parallel zur 3. Herren spielte und Fietje dort aushelfen musste, trat unsere 3. Herren mit Jugendspieler Hendrik gegen den Herbstmeister Neudorf IV an. Die Gäste wurden völlig überraschend mit 8:1 an die Wand gespielt. Hendrik hätte sein Einzel fast in drei Sätzen gewonnen und musste sich trotz der sehr starken Leistung am Ende 2:3 geschlagen geben. Ansonsten bewiesen unsere Leute Nervenstärke und siegten fünf Mal im Entscheidungssatz.

19.02.2017:

In der 4. Kreisklasse spielen mittlerweile sechs Teams um die Aufstiegsplätze. So ist fast jedes Spiel eine Art Spitzenspiel. Gegen Stikelkamp entnervte Paul Frikke durch die Abwehr von sieben Matchbällen am Stück den gegnerischen Spitzenspieler. Dieser ist sonst ein sicherer Punktelieferant für Stikelkamp und wurde drei Mal von unseren Spielern bezwungen. So gabe es einen klaren Sieg.

11.12.2016:

Das Pokalfinale ging heute leider mit 1:5 verloren. Rajen war dann doch etwas zu stark.

 

04.12.2016:

Gegen Neudorf III gab es ein enges Match. Uwe konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht seine gewohnte Leistung abrufen und verlor so unglücklich seine Spiele. Aber es war ein großer Einsatz für die Mannschaft.

Am Ende hieß es 8:6 für den Gast aus Neudorf.

Am Folgetag stand noch das Pokalhalbfinale gegen Stapelmoor an. Hier spielte erstmals wieder Thorsten nach mehrmonatiger Verletzungspause für unsere 3. Herren. Letztlich gab es ein ungefährdetes 5:2 und unsere Spieler stehen im Pokalfinale am kommenden Sonntag.

 

23.10.2016:

Bei der Reserve von Stikelkamp holte unsere 3. Herren ein 8:6 und bleibt damit vorne mit dabei. Uwe war im Einzel nicht zu schlagen und steuerte so drei Punkte zu dem Erfolg bei. Entscheidend war, dass unsere Spieler beim Stand von 3:3 auf 6:3 davon ziehen konnten und sich den Vorsprung nicht mehr nehmen ließen.

09.10.2016:

Ohne Uwe und Paul gab es für unsere 3. Mannschaft die erste Saisonniederlage. Gleich beide Doppel gingen an die Gäste. Henning konnte mit einem glatten Erfolg verkürzen. Völlnerfehn II zog dann jedoch mit drei Erfolgen auf 5:1 davon. Hanning und Mark verkürzten nochmals, doch am Ende war Völlnerfehn einfach stärker.

03.10.2016:

Gegen Flachsmeer III gab unsere 3. Herren nur zwei Sätze ab und siegte glatt 8:0 und bleibt damit Tabellenführer.

Besonders erfreulich war der Einsatz von Jugendspieler Hendrik Gruis, der sowohl im Doppel an der Seite von Henning als auch in seinem Einzel jeweils mit 3:0 gewann.

24.09.2016:

Unsere 3. Herren siegt im 2. Spiel mit 8:3 und bleibt damit in der Erfolgsspur. Uwe und Mark kämpften sich in einem engen Doppel über fünf Sätze durch und sorgten so für einen gelungenen Start in die Partie. In den Einzeln war Fietje mit drei Erfolgen der überragende Akteur.

18.09.2016:

Der Start ist mit einem eindeutigen 8:1 im Rheiderlandderby gegen Stapelmoor VII gestartet.

Das ist der erste Schritt zum Ziel des Wiederaufstiegs.

 

Kontakt

TV Bunde e. V.
Börgerwarf 1
26831 Bunde

Telefon: 04953/6582
info@tv-bunde.de

Archiv
Unser Hauptsponsor

Presse
logo3
oz