2. Herren

Die zweite Herren spielt in der Saison 2018/2019 in der Kreisliga mit Martin Sauer,  Jann Karels, Andre Woest, Arne Klußmann, Heyo Memenga, Andreas Smidt, Henning Lauts und Thomas Ulferts.

 Tabelle Spielplan

Herbstmeister!

10.12.18:

TV Bunde II – VfL Viktoria Flachsmeer I 9-1

Zum Abschluss der Hinrunde ging unsere 2. Herren favorisiert gegen Flachsmeer ins Spiel.

Zum wiederholten Mal verlief der Start perfekt. Sowohl Jann/ Heyo als auch überraschend Andre/ Paul gewannen glatt in drei Sätzen. Anschließend gelang es Andreas/ Henning einen 0-2 Satzrückstand zu drehen und nach Abwehr von drei Matchbällen noch zu gewinnen.

In den Einzeln ging es genauso gut weiter. Im oberen Paarkreuz siegten Jann und Andre jeweils in vier Sätzen und dieses gelang ebenso Heyo und Andreas.

Im unteren Paarkreuz konnte Henning wie schon im Doppel nach Verlust der ersten beiden Sätze das Spiel noch zu seinen Gunsten drehen. Trotz guter Leistung unterlag Paul seinem Gegner und Flachsmeer konnte den Ehrenpunkt erzielen.

Zu mehr reichte es allerdings nicht, denn im Spitzeneinzel ließ Jann seinem Gegner keine Chance und machte den deutlichen 9-1 Heimsieg perfekt.

Da zeitgleich Nortmoor verloren hat, sicherten sich unsere 2. Herren mit diesem Erfolg die dritte Herbstmeisterschaft der Abteilung.

Nach der empfindlichen Pleite gegen Nortmoor war die erste Spielgemeinschaft aus dem Herrenbereich im Kreis Leer zu Gast in Bunde. Die Meisterschaftsfavoriten aus Collinghorst und Rajen traten jedoch leicht ersatzgeschwächt an, so dass man sich aus Bunder Sicht Chancen ausrechnen konnte.

In den Doppeln stellten unsere 2. Herren neue Kombinationen auf und der Plan gelang komplett. Das neue Spitzendoppel Jann/ Heyo gewann ungefährdet und Andre/ Arne drehten ein schon fast verlorenes Spiel noch zum Sieg. Den Start perfekt machte der souveräne Erfolg von Andreas/ Henning.

Genauso gut ging es weiter. Im oberen Paarkreuz gewann Jann ein umkämpftes Viersatzspiel, während Andre wie schon zuvor im Doppel mit dem Rücken zur Wand sein bestes Tischtennis zeigte und noch gewann.

Das mittlere Paarkreuz stand dem in nichts nach. Arne und Heyo zeigten sich beide enorm nervenstark und gewannen beide ihre Spiele im Entscheidungssatz.

Im unteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Hier hatte Andreas keine Möglichkeiten gegen seinen Kontrahenten, aber dafür siegte Henning gegen das Abwehrspiel seines Gegners und die Bunder führten 8-1 nach Durchgang eins.

Im Spitzeneinzel hatte Jann keine Chance, doch Andre machte mit einem sicheren Erfolg den in der Höhe nicht erwarteten 9-2 Heimsieg der Rheiderländer perfekt.

Mit diesem klaren Ergebnis gelang es den Bundern, wieder die Tabellenführung der Kreisliga zu übernehmen.

25.11.18:

SV Nortmoor II – TV Bunde II 9-7

Zwei Tage danach ging es für die Bunder nach Nortmoor. Zwar fiel Arne aus, aber da auch Nortmoor einen Spieler ersetzen musste, war man durchaus favorisiert.

Der Start verlief auf Sicht unserer Mannschaft verheißungsvoll. Mit Siegen von Jann/ Heyo und Andreas/ Henning ging man 2-1 in Führung.

Diese Führung hatte zunächst Bestand. Jann gewann sein Spiel im fünften Satz, während Andre seinerseits im fünften Satz verlor. Im mittleren Paarkreuz hatte Andreas keinerlei Zugang zum Materialspiel seines Gegners, während Heyo ein schon fast verlorenes Spiel noch zu seinen Gunsten drehte. Das untere Paarkreuz gehörte jedoch den Gastgebern. Thomas verlor unglücklich in fünf Sätzen, während Henning überhaupt nicht ins Spiel gefunden hat. Somit führte Nortmoor erstmals mit 5-4.

Diese Führung wurde zunächst ausgebaut, da Jann seinem Gegner recht klar unterlag. Andre brachte Bunde mit einem glatten Sieg wieder ran und Heyo, der an diesem Wochenende beste Bunder, besorgte den Ausgleich. Anschließend hatte Andreas in fünf knappen Sätzen das Nachsehen, während im unteren Paarkreuz Henning ein starkes Comeback gelang und Thomas Pech bei seiner Niederlage hatte.

Mit einem 7-8 Rückstand ging es in das Schlussdoppel. Hier zeigten Jann/ Heyo große Moral und konnten nach Abwehr von Matchbällen noch den fünften Satz erreichen, in dem sie letztlich vergeblich kämpften und Nortmoor zum verdienten 9-7 Sieg gratulieren mussten.

SV Frisia Loga I – TV Bunde II 6-9

Nach der Niederlage in der Vorwoche waren die Bunder als Favorit in Loga gefordert. Der Start verlief erneut nicht gut aus Sicht unserer 2. Herren. Lediglich Heyo/ Henning konnten ihr Spiel gewinnen, so dass Loga in Führung ging.

Im oberen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Andre unterlag knapp in fünf Sätzen, während Jann recht sicher gewann.

Auch im mittleren Paarkreuz gab es ebenso eine Punkteteilung. Dem Sieg von Heyo stand die erste Saisonniederlage von Arne gegenüber.

Das untere Paarkreuz drehte die Partie zugunsten unserer Mannschaft, die beide Punkte sicher machten und die 5-4 Führung nach dem ersten Durchgang besorgten.

Im Spitzeneinzel konnte Jann mit seinem besten Saisonspiel in vier Sätzen gewinnen, während Andre erneut unglücklich im Entscheidungssatz verlor. Das gleiche Pech hatte Arne, der ebenfalls beide Einzel in Satz fünf verlor.

Beim Stand von 6-6 konnten unsere Spieler nochmal aufdrehen. Heyo brachte seine Mannschaft wieder in Führung und das starke untere Paarkreuz blieb dieses Mal unbesiegt, so dass Andreas und Henning den umkämpften Auswärtssieg sicherten.

15.11.18:

TV Bunde II – TSV Hesel I 7-9

Im Heimspiel trafen unsere 2. Herren auf Hesel, die als Vorjahreszweiter auf den Aufstieg verzichtet hatten, um weiterhin im oberen Kreisligadrittel zu spielen.

Der Start verlief für unsere noch ungeschlagene Mannschaft so schlecht wie nur möglich. Wurde in den bisherigen vier Spielen nur ein Doppel verloren, gingen hier alle drei Spiele an die Gäste und richtig eng war keines der Spiele.

Im Anschluss wurden die Punkte in den Paarkreuzen so geteilt, dass Hesel den Vorsprung stets halten konnte. Andre gewann in seinem bisher besten Saisonspiel gegen Hesels Spitzenspieler, während Jann diverse hohe Führungen verspielte und verlor. Im mittleren Paarkreuz siegte Arne ohne Probleme und Heyo unterlag seinem Gegner relativ klar. Im unteren Paarkreuz musste Henning chancenlos seine erste Niederlage der Saison hinnehmen, während Andreas das engste Spiel des Tages zu seinen Gunsten drehte. Nach Durchgang eins führte Hesel somit 6-3. Im Spitzeinzel unterlag der an diesem Tag neben sich stehende Jann klar, aber Andre hielt mit seinem zweiten Sieg den TV im Spiel. Das mittlere Paarkreuz mit dem weiterhin ungeschlagenen Arne sowie Heyo gewannen beide ihr Spiel und brachten unsere Jungs auf einen Sieg dran. In den letzten Einzeln des Tages konnte Andreas nichts gegen seinen starken Gegner ausrichten, während Henning überzeugend gewann.

Bei Stand von 7-8 hatten die Rheiderländer noch die Chance, ein Unentschieden zu schaffen. Aber die Doppel gehörten an diesem Tag den Heselern. In drei knappen Sätzen mussten Jann und Arne ihren Gegnern zum Sieg gratulieren.

Nach der ersten Saisonpleite der Bunder schiebt sich die Spitze der Kreisliga zusammen und es spielen derzeit 4-5 Teams um die Aufstiegsränge mit.

11.11.18:

TV Bunde II – SV Teutonia Stapelmoor III 9-3

Im ersten Heimspiel der Saison für unsere 2. Herren ging es direkt ins Derby gegen Stapelmoor, wo man als leichter Favorit an die Tische ging.

Der Start hätte aus Sicht der unserer Mannschaft nicht besser laufen können. Die aufgrund von Arnes Ausfall komplett umgestellten Doppel gingen allesamt an Bunde. Während Jann und Heyo gegen Klaassen/ Jens Bross noch erwartet gewannen, drehten Andre/ Thomas ein schon fast verlorenes Spiel gegen Hoppen und Dorndorf und fügten dem Stapelmoorer Spitzendoppel die erste Niederlage der Saison zu. Den Start perfekt machten Andreas/ Henning, die Kohls und Rainer Broß in vier Sätzen bezwangen.

Im oberen Paarkreuz lief es weiter rund für unsere 2. Herren. Sowohl Jann gegen Klaassen als auch Andre gegen Hoppen gewannen glatt in drei Sätzen und besorgten die 5-0 Führung.

Im mittleren Paarkreuz siegte anschließend Dorndorf in einem sehr ansehnlichen Spiel gegen Heyo und Kohls ließ Andreas keine Chance ins Spiel zu kommen.

Das untere Paarkreuz teilte die Punkte. Henning siegte in drei glatten Sätzen gegen Jens Bross, der Suhlmann in diesem Spiel ersetzte und Rainer Broß gewann sicher gegen Thomas. Nach dem ersten Durchgang stand es 6-3 für die Gastgeber.

Im engsten Einzel des Tages lieferten sich Jann und Hoppen im Spitzeneinzel ein umkämpftes Duell mit dem glücklicheren Ende für unsere Nummer 1. Im Anschluss gelang Andre ungefährdet der zweite Einzelerfolg gegen Klaassen.

Den Siegpunkt markierte Heyo, der gegen Kohls in drei Sätzen gewinnen konnte.

Mit dem am Ende überraschend deutlichen Derbyerfolg bleibt unsere 2. Herren weiter ohne Punktverlust und sind wieder Spitzenreiter der Kreisliga.

30.10.18:

VFL Jheringsfehn II – TV Bunde II 1-9

Auch im dritten Saisonspiel musste unsere 2. Herren auswärts spielen und traten als klarer Favorit in Jheringsfehn an.

Wieder einmal gelang unseren Spielern ein super Start ins Spiel. Während Jann / Arne sich erst nach einigen Problemen durchsetzten, konnten Andre / Andreas klar das Spitzendoppel der Fehntjer schlagen und Heyo / Thomas gewannen nach guter Leistung ebenfalls ihr Doppel zum 3-0 Start für Bunde.

Im oberen Paarkreuz wurden zunächst die Punkte geteilt. Jann hatte keine Mühe in seinem Spiel, während Andre keinen Zugang zum unangenehmen Materialspiel seines Gegners fand. Dieses sollte der einzige Punkt für die Gastgeber bleiben. Im mittleren Paarkreuz gewann Arne letztlich ungefährdet, während Heyo im engsten Einzel des Tages Nervenstärke bewiesen hat. Das untere Paarkreuz war noch deutlicher in Bunder Hand. Weder Thomas noch Andreas ließen ihren Gegnern Satzgewinne und sorgten für die 8-1 Führung nach dem ersten Einzeldurchgang. Im Spitzeneinzel gelang es dann Jann, auch sein zweites Spiel zu gewinnen und den Siegpunkt zu erzielen.

Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel ist der Start für die Rheiderländer geglückt und nun folgt am Sonntag die Heimpremiere mit dem Derby gegen Stapelmoor III.

29.09.18:

TTC Neudorf I – TV Bunde II 4-9

Im zweiten Saisonspiel trat unsere Reserve in Neudorf an. Nach den vielen Niederlagen in der Vergangenheit sollte endlich ein Sieg gegen die Uplengener her.

In den Auftaktdoppeln konnten Jann / Arne ihrer Favoritenrolle gerecht werden, während Andre / Andreas zwar Chancen hatten, aber verloren. Die wichtige Führung aus den Doppeln sicherten Heyo / Henning mit ihrem Erfolg.

Im oberen Paarkreuz wurden zunächst die Punkte geteilt. Gegen den Spitzenspieler der Gastgeber zog Andre den Kürzeren, aber Jann gewann sein Einzel glatt in drei Sätzen. Von hier an dominierte unsere Mannschaft. Im mittleren Paarkreuz spielten sowohl Heyo als auch Arne überzeugend und gewannen beide ihre Matches. Im unteren Paarkreuz spielte Andreas souverän und in dem engsten Spiel des Tages konnte Henning mehrfach große Rückstände aufholen und am Ende jubeln. Bei einer 7-2 Führung im Rücken hatten weder Jann noch Andre in ihrem zweiten Spiel eine Siegchance, so dass Neudorf nochmal verkürzte. Das an diesem Tag so starke mittlere Paarkreuz mit Arne und Heyo ließ aber keinen Zweifel am Sieg aufkommen und mit ihrem je zweiten Erfolg machten sie den verdienten 9-4 Auswärtssieg perfekt und Bunde wieder zum Tabellenführer.

11.09.18:

SV Teutonia Stapelmoor IV – TV Bunde II 2-9

Im für beide Teams ersten Saisonspiel kam es direkt zum ersten Derby der Saison. Für unsere beiden Bunder Neuzugänge Jann und Arne bedeutete das Spiel auch direkt die Rückkehr zu ihrem früheren Verein, wo sie bis zur letzten Saison spielten.

Der Start verlief für unsere favorisierten Mannschaft optimal. Während Jann / Arne und Andre / Thomas in vier Sätzen siegten, machten Heyo / Henning in glatten Sätzen den Start perfekt und brachten Bunde 3-0 in Führung.

Das obere Paarkreuz machte genauso weiter. Sowohl Jann gegen Brunken als auch Andrea gegen Sanders siegten jeweils in drei Sätzen. Im mittleren Paarkreuz legten Arne gegen Hilko Hegemann und Heyo gegen Wolff nach und bescherten unserer 2. Herren die vorentscheidende 7-0 Führung.

Anschließend wurde es etwas ausgeglichener. Im unteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Henning kämpfte Bross nieder und Rieks machte ein starkes Spiel beim Sieg über Thomas. Im Spitzeneinzel konnte sich Sanders im engsten Spiel des Tages gegen Jann durchsetzen, ehe Andre in vier Sätzen gegen Brunken gewann und den verdienten 9-2 Siegpunkt machte.

Kontakt

TV Bunde e. V.
Ringstraße 7
26831 Bunde

Telefon: 04953/1414
info@tv-bunde.de

Archiv
Unser Hauptsponsor

Presse
logo3
oz