2. Herren

Die zweite Herren spielt in der Saison 2019/2020 weiterhin in der Kreisliga mit Jann Karels, Andre Woest, Arne Klußmann, Heyo Memenga, Andreas Smidt, Henning Lauts und Thomas Ulferts. Ralf Freitag verstärkt die Mannschaft aus der 1. Herren. Die Zielsetzung ist der Aufstieg in die 2. Bezirksklasse.

 Tabelle Spielplan

07.03.2020

TV Bunde II – SG Collinghorst / Rajen I 9-2
Die 2. Herren startete wie in der letzten Saison in der Kreisliga. Dort wurde verlustpunktfrei die Herbstmeisterschaft eingefahren. Da die Verfolger zu Beginn 2020 Punkte liegen gelassen haben und die Mannschaft weiterhin souverän auftrat, wurde die Meisterschaft und somit der Aufstieg in die 2. Bezirksklasse Emden/Leer frühzeitig gesichert. Der Aufstieg war das klare Saisonziel, da ab der Saison 2020/2021 aufgrund eines Beschlusses des Kreistages in der Kreisliga nur noch mit 4er- statt 6er-Mannschaften gespielt wird.

Zusätzlich feierte die Mannschaft überlegen den Sieg im Kreispokal und qualifizierte sich für die Teilnahme am Bezirkspokal.

16.02.20

TTC Neudorf I – TV Bunde II 3-9
Im ersten Spiel der Rückrunde musste Herbstmeister Bunde in Neudorf antreten. Beide Teams konnten hierbei in Bestbesetzung an die Tische treten.
Der Start verlief ausgeglichen. Gegen das Spitzendoppel der Gastgeber mussten Ralf/ Henning ihre erste Saisonniederlage hinnehmen, während Andre/ Arne und Jann/ Heyo für die Bunder punkteten. Letztgenannten gelang nach verlorenem zweiten Satz das Kunststück insgesamt 18 Punkte in Folge zu machen.
Anschließend gelang Neudorf der Ausgleich, als Jann nach fünf Sätzen gegen die Nummer eins des Gegners unterlag. In der Folge punkteten aber zunächst nur noch unsere 2. Herren und fuhren fünf Siege nacheinander ein, wovon lediglich Heyos Spiel in den Entscheidungssatz ging, welchen dieser aber deutlich gewinnen konnte. Beim Zwischenstand von 7-2 für Bunde kam es zum Spitzeneinzel zwischen Braje und Ralf und der Neudorfer blieb auch in seinem dritten Match des Tages ungeschlagen. Am Auswärtssieg konnte dies jedoch nichts mehr ändern, den Jann und Andre mit seinem zweiten Sieg zum deutlichen Erfolg des Tabellenführers perfekt machten, die weiterhin ohne Minuspunkte die Tabelle anführen.

 

Herbstmeister und Pokalsieger!

SV Teutonia Stapelmoor III – TV Bunde II 1-4
Im Kreispokalfinale in Filsum kam es zum Derby des Herbstmeisters Bunde gegen Stapelmoor. Die Stapelmoorer hatten erst am Vortag deutlich ihr Halbfinale gegen Hesel gewonnen und in der Konstellation mit den Dreierteams war ein enges Spiel zu erwarten.
Es ging zunächst erwartet ausgeglichen los. Die jeweiligen Spitzenspieler Ralf und Markus konnten nach Anlaufschwierigkeiten in vier Sätzen gegen Broß bzw. Jann gewinnen.
Das erste Schlüsselspiel gewann Heyo im Duell der beiden Spieler an Position drei, nachdem auch er nach verlorenen ersten Satz sein Spiel umstellen konnte und am Ende in vier Sätzen gegen Klaassen gewann. Im Doppel konnten sich Ralf / Heyo sogar in drei Sätzen gegen Markus/ Broß durchsetzen und zeigten dabei eine starke Leistung und hatten zusätzlich in den entscheidenden Momenten das Quentchen Glück.
Beim Stand von 3-1 für Bunde fehlte noch ein Erfolg zum Sieg. Diesen besorgte Ralf, der sich im Spitzenspiel gegen Markus in vier Sätzen für die Niederlage in der Liga revanchierte. Das kurz vorher von Jann gegen Klaassen gewonnene Match kam so nicht mehr in die Wertung.
Mit dem wettbewerbsübergreifend zehnten Sieg im zehnten Spiel kommt unsere 2. Herren ihrem Saisonziel, dem Double aus Pokal und Meisterschaft einen großen Schritt näher.

 

SG Collinghorst/ Rajen I – TV Bunde II 4-9
Zum Abschluss der Hinrunde mussten die Bunder als Tabellenführer zum Spitzenspiel zum Tabellenzweiten reisen, wo es in der Vorsaison eine deutliche Niederlage gab.
Wie so oft in der Hinrunde erwischten unsere Spieler einen super Start in das Spiel. Es konnten erneut alle drei Eingangsdoppel gewonnen werden. Hierbei ließen Jann/ Heyo dem gegnerischen Spitzendoppel keine Chance und Andre / Arne gewannen ein hartumkämpftes Spiel. Ralf und Henning gelang es mit ihrem deutlichen Erfolg sogar, die komplette Hinrunde ungeschlagen zu bleiben.
Wie schon im letzten Aufeinandertreffen konnte Jann der gegnerischen Nummer eins nicht Paroli bieten, doch mit einem glatten Sieg von Ralf hielten die Bunder den Vorsprung. Auch im mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Andre unterlag hier im Entscheidungssatz, während Heyo nach Startproblemen das Spiel seines Gegners in den Griff bekam und siegte. So ging es in der Folge weiter. Zwar verlor Arne sein Spiel recht deutlich, doch genauso sicher konnte Henning gewinnen, so dass die Bunder nach dem ersten Einzeldurchgang 6-3 führten.
Im Spitzeneinzel zeigte der an diesem Tag herausragende Ralf sein bestes Tischtennis und gewann auch sein drittes Spiel des Tages ohne Satzverlust. Im engsten Spei des Tages hatte Jann anschließend das Nachsehen. Das mittlere Paarkreuz sorgte dafür, dass keine Spannung mehr aufkam. Hier siegte erst Andre überzeugend und mit seinem ebenfalls dritten Erfolg des Tages machte der starke Heyo den deutlichen Auswärtssieg perfekt.
Mit sieben Siegen aus sieben Spielen gelang unserer 2. Herren die perfekte Halbserie und es geht verdient als Herbstmeister in die kurze Weihnachtspause.

SV Potshausen IV – TV Bunde II 3-9
Zum Spiel in Potshausen traten die Bunder mit Andreas für den fehlenden Andre als Favoriten an und wollten dieser Rolle auch gerecht werden.
Der Start in das Spiel verlief auch optimal. Alle drei Doppel konnten relativ sicher gewonnen werden, wobei Karels/ Memenga das Potshauser Spitzendoppel ohne Satzgewinn ließen und Klußmann/ Smidt ihr erstes gemeinsames Doppel problemlos gewannen.
Danach ging es zunächst ausgeglichen weiter. Gegen den Spitzenspieler der Gäste war Karels letztlich chancenlos, aber Freitag spielte souverän zum Sieg. Im mittleren Paarkreuz zeigte sich Memenga konzentriert bei seinem Erfolg, während Klußmann überhaupt nicht ins Spiel fand. Im unteren Paarkreuz sorgten die Gäste dann für die Vorentscheidung. Hier hatte Lauts keine Mühe zu gewinnen und Smidt spielte in den entscheidenden Phasen stets sein bestes Spiel.
Beim Stand von 7-2 für die Rheiderländer verlor Freitag das Spitzeneinzel zwar, aber mit einem klaren Sieg von Karels blieb der Abstand gleich. Den Siegpunkt konnte Memenga mit seinem zweiten Einzelerfolg erzielen, so dass der zeitgliche Sieg von Klußmann gar nicht mehr in die Wertung kam.
Die Bunder bleiben Tabellenführer und werden zum Abschluss der Hinrunde ohne Minuspunkte zum Spitzenspiel gegen Rajen/ Collinghorst antreten.

 

TV Bunde II – TTC Neudorf I 9-1
Die Gäste konnten aufgrund von Personalproblemen lediglich mit vier Spielern antreten, so dass bereits einige kampflose Punkte von vornherein für die unsere Mannschaft feststanden. Gerade das obere Paarkreuz der Neudorfer ist jedoch eines des stärksten der Liga, so dass ein deutlicher Sieg alles andere als sicher war.
Die Doppel verliefen ausgeglichen. Hier hatten Jann/ Heyo keine Mühe, während sich Ralf/ Andreas für ein gutes Spiel nicht mit einem Satzgewinn belohnen konnten. Das dritte Doppel ging kampflos an Bunde. Ralf zeigte danach ein fast perfektes Spiel und gewann glatt. Am Nebentisch konnte Jann einen Zweisatzrückstand drehen und nach abgewehrten Matchball ebenfalls für die Gastgeber punkten. Im mittleren Paarkreuz spielten sowohl Heyo als auch Andre stark auf und verloren keinen Satz bei ihren Erfolgen. Es folgten wieder zwei kampflose Punkte. Beim Stand von 8-1 konnte Ralf das Spitzeneinzel drehen und verdient in fünf Sätzen siegen. Mit dem fünften Sieg im fünften Saisonspiel bleiben die Rheiderländer an der Tabellenspitze.

 

VFL Viktoria Flachsmeer I – TV Bunde II 3-9
Am Nachmittag nach dem Erfolg gegen Hesel wollten unsere Spieler in Flachsmeer ihrer Favoritenrolle gerecht werden und sich für die deutliche Niederlage im Vorjahr revanchieren. Arne war wieder mit von der Partie und Andreas ersetzte Henning.
Die Gäste erwischten einen sehr guten Start. Sowohl Jann/ Heyo als auch Ralf/ Andreas gegen das gegnerische Spitzendoppel gewannen deutlich. Andre/ Arne hingegen konnten zwei Matchbälle nicht nutzen und verloren knapp. Im einzigen weiteren Fünfsatzspiel des Tages gewann Jann im Anschluss denkbar knapp, während Ralf ganz souverän siegte. Im mittleren Paarkreuz zeigte Heyo bei seinem Erfolg seine bislang stärkste Saisonleistung und Andre gewann ungefährdet. Danach verlor Andreas in knappen Sätzen, aber Arne hatte nach Startschwierigkeiten keine Mühe und Bunde führte 7-2. Im Anschluss hatte Ralf zwar das Nachsehen, aber Jann und Andre machten mit ihrem jeweils vierten Einzelsieg an diesem Wochenende den letztlich ungefährdeten 9-3 Auswärtssieg perfekt.

 

TV Bunde II – TSV Hesel I 9-7
Nachdem das Spiel gegen Remels kampflos gewonnen wurde, kam es für Bunde zum Duell gegen den Spitzenreiter aus Hesel. Hierbei fiel Arne aus, der durch Andreas ersetzt wurde.
Von Beginn an entwickelte sich ein sehr enges und erwartet ausgeglichenes Spiel. Während Ralf/ Henning relativ sicher ihr Doppel gewannen und Andre/ Andreas verloren, verloren Jann/ Heyo nach einer Aufholjagd und dann vergebenem Matchball unglücklich. Das obere Paarkreuz mit Ralf und Jann brachte unsere 2. Herren mit zwei glatten Erfolgen erstmals in Führung. Im mittleren Paarkreuz wurden danach die Punkte geteilt. Hier siegte Andre in vier Sätzen und Heyo verlor. Das untere Paarkreuz baute anschließend die Führung aus. Sowohl Henning als auch Andreas siegten in vier Sätzen und nach dem ersten Einzeldurchgang führte Bunde mit 6-3. Es begann nun die Phase der ganz engen Spiele. Zunächst verlor Ralf im Spitzeneinzel knapp. Anschließend gelang aber sowohl Jann gegen seinen Angstgegner als auch dem stark aufspielenden Andre ein denkbar knapper Fünfsatzsieg. Beim Stand von 8-4 kippte das Spiel nun in Richtung Hesel. Heyo und Henning verloren in vier Sätzen und Andreas kämpfte sich nach Abwehr mehrerer Matchbälle zurück und verlor doch knapp im fünften Satz. Wie schon gegen Stapelmoor musste die Entscheidung im Schlussdoppel fallen und hier gelang, wie schon im Derby, den nervenstarken Ralf und Henning der knappest mögliche Sieg zum 9-7 Heimsieg, mit dem die Bunder die Tabellenführung übernommen haben.

 

20.10.19

Kreispokal Herren D, Halbfinale
TTC Remels III – TV Bunde I 1-4
Im Halbfinale des Kreispokals musste unsere 2. Herren nach Remels fahren, wo beide Mannschaften in Bestbesetzung antreten konnten.
Hier verlief der Beginn des Spiels rechts ausgeglichen. Ralf konnte sich nach leichten Startproblemen in vier Sätzen durchsetzen, während Jann am Aufschlag seines Gegners verzweifelte und glatt verlor. Andre gelang es anschließend mit einem sicheren Viersatzsieg die Gäste wieder in Führung zu bringen. Es folgten dann zwei wahre Krimis. Mit einer nerven- und spielstarken Leistung gewannen Ralf / Andre nach Abwehr von zwei Matchbällen zur vorentscheidenden 3-1 Führung. Im Spitzeneinzel konnte Ralf einen 2-8 Rückstand im Entscheidungssatz noch gewinnen, so dass der zeitgleiche Sieg von Jann nicht mehr in die Wertung kam und Bunde in das Pokalfinale Mitte Dezember in Filsum einzog.

 

TV Bunde II – SV Teutonia Stapelmoor III 9-7
Zwei Tage nach dem Pokalspiel wartete direkt das Derby zwischen Bunde und Stapelmoor, was für beide Teams das erste Punktspiel der Saison ist. Mit Ralf auf Bunder und Markus auf Stapelmoorer Seite haben beide Mannschaften einen neuen Spitzenspieler.
Von Beginn an entwickelte sich das erwartet spannende und gutklassige Spiel. Bereits die Doppel waren hart umkämpft. Auf Bunder Seite siegten Ralf/ Henning in vier engen Sätzen und Andre/ Arne im Entscheidungssatz. Ebenfalls im fünften Satz, nur noch knapper gewannen für Stapelmoor Klaassen/ Broß.
Die Einzel gingen ausgeglichen weiter. Ralf konnte sicher auf 3-1 erhöhen, während im Anschluss die Teutonen Markus, Schröder und Mathes ihre Spiele deutlich gewannen. Im unteren Paarkreuz konnte Arne sich mit variablen Abwehrspiel durchsetzen und Henning gewann nervenstark das Generationenduell gegen Suhlmann.
Beim Stand von 5-4 nach dem ersten Einzeldurchgang kam es zum Spitzeneinzel. Hier behielt Markus die Oberhand und gleich aus. Am Nebentisch konnte Jann ein bereits verloren geglaubtes Spiel noch drehen und brachte unsere 2. Herren wieder in Führung. Im mittleren Paarkreuz gab es ebenfalls eine Punkteteilung. Hier siegte Mathes für Stapelmoor und Heyo für die Bunder. In der Folge konnte Suhlmann in drei Sätzen gewinnen, doch der an diesem Abend nicht bezwingbare Henning siegte erneut und die Gastgeber führten vor dem Schlussdoppel. Hier machten Ralf und erneut Henning nach fast vier Stunden Gesamtspielzeit den 9-7 Derbysieg perfekt.

 

TV Bunde II – TuS Collinghorst I 4-0
Direkt das erste Saisonspiel der Bunder Tischtennisreserve war das Viertelfinale des Kreispokals gegen die im Vorfeld hoch eingeschätzten Collinghorster.
Während unsere Mannschaft in Bestbesetzung antrat, mussten die Gäste auf ihre besten Spieler verzichten und entsprechend verlief das Spiel auch. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten siegten Ralf und Andre jeweils in vier Sätzen und Jann gewann ohne Satzverlust. Nach drei Einzeln wird im Pokal ein Doppel gespielt. Dieses mit Abstand engste Spiel des Tages bestritten Ralf und Andre gemeinsam und konnten am Ende mit etwas Glück im fünften Satz gewinnen und den ungefährdeten Heimsieg sichern. Im Halbfinale wartet mit dem TTC Remels nun ein schwieriges Auswärtsspiel.

 

Kontakt

Turnverein Bunde e. V.
Ringstraße 7
26831 Bunde

Telefon: 04953/1414
info@tv-bunde.de

Archiv
Unser Hauptsponsor

Presse
logo3
oz