2. Herren

Die zweite Herren spielt in der Saison 2017/2018 in der Kreisliga mit  Merten Kuhl, Andre Woest, Heyo Memenga, Andreas Smidt, Henning Lauts und Thomas Ulferts.

 Tabelle Spielplan

15.04.2018

TV Bunde II – TTC Remels III 9:5

Gegen den Tabellenletzten musste unsere 2. Herren unbedingt punkten. Die Doppel gingen jedoch mit 1:2 an die Gäste. Und es hätte noch schlechter starten können. Doch Andreas und Henning drehten das 0:2 in ihrem Doppel noch in einen 3:2-Erfolg.

In den Einzeln legten unsere Spieler dann richtig los und holten fünf Siege in Serie. Gestoppt wurde diese nur kurz. Alex führte bereits mit 2:0, musste sich jedoch im Entscheidungssatz geschlagen geben. Im oberen Paarkreuz untermauerten Merten und Andre ihre Dominanz mit zwei weiteren Siegen.

Remels konnte durch zwei etwas überraschende Punktgewinne im mittleren Paarkreuz nochmals verkürzen.

Henning sicherte den 9:5 Erfolg mit eine 3:1 gegen Folkerts.

Nun geht es am ersten Maiwochenende gegen Loga I in der Relegation um den Klassenerhalt.

TSV Hesel I – TV Bunde II 9:7

Gegen den Vizemeister gab es eine knappe Niederlage.

Die Doppel gingen mit 2:1 an unsere 2. Herren. Doch drei Einzelerfolge in Serie brachten Hesel mit 4:2 in Front. Heyo verkürzte für den TV. Nach der Niederlage von Thomas und dem Erfolg von Henning ging es mit 4:5 in den zweiten Durchgang. Hier wurden in jedem Paarkreuz die Punkte geteilt. Andre, Andreas und Thomas gewannen für unsere Mannschaft, F. Fecht, L. Fecht und Lengen für die Gastgeber.

Das Schlussdoppel war eine klare Angelegenheit für Hesel, so dass die Partie 9:7 endete.

08.04.2018

TV Bunde II – SV Concordia Neermoor 9:3

In dem wichtigen Spiel um den Klassenerhalt ging unsere Reserve hoch motiviert in die Partie und entschied alle drei Doppel für sich.

Im oberen Paarkreuz verlor Andre glatt in drei Sätzen, Heyo dagegen gewann im Entscheidungssatz zum 4:1.

Nach der Niederlage von Andreas sorgten Henning und Thomas für das zwischenzeitliche 6:2.

Paul musste sich nach 2:0-Satzführung noch 2:3 geschlagen geben.

Doch danach machten Andre mit einem haushohen Sieg gegen Groenhagen, Heyo – erneut über die volle Distanz und Andreas mit einem glatten 3:0 den Sack zu.

Das deutliche 9:3 bedeutet den Sprung auf den 8. Tabellenplatz. Den kann Bunde mit einem Erfolg aus den letzten beiden Saisonspielen aus eigener Kraft sichern.

Damit würde man in die Relegation um den Klassenerhalt gehen.

18.03.2018

SV Teutonia Stapelmoor III – TV Bunde II 8:8

Kein Sieger in einem Spiel auf Augenhöhe, in dem die Hälfte aller Partien erst im Entscheidungssatz einen Sieger fand.

Die Eingangsdoppel gingen mit 2:1 an die Gastgeber und Klaaßen erhöhte gegen Andre auf 3:1. Nach einem Sieg von Merten gegen Dorndorf für den TV setzte sich Suhlmann mit 14:12 im 5. Satz gegen Andreas zum 4:2 durch. Heyo verkürzte erneut, doch dann setzten sich die Teutonen scheinbar entscheidend mit zwei Erfolgen im unteren Paarkreuz ab. Merten, Andre, Heyo und Andreas drehten mit vier Siegen in Serie den Rückstand in ein 7:6 für unsere 2. Herren. Im unteren Paarkreuz wurden die Punkte in zwei Partien über die volle Distanz geteilt.

Im Schlussdoppel sicherten Klaaßen und Suhlmann das Unentschieden für Stapelmoor, mit dem der SV sicherlich besser leben kann als unsere Mannschaft.

SV Teutonia Stapelmoor IV – TV Bunde II 9:7

Die Eingangsdoppel gingen mit 2:1 an Stapelmoor. Im ersten Einzeldurchgang wurden in jedem Paarkreuz die Punkte geteilt. Heyo, Andreas und Thomas siegten für den TV, Schüler, Hoppen und Wolff für den SV. Nach dem Ausgleich durch Andre gegen Sanders setzten sich die Teutonen mit drei Erfolgen auf 8:5 ab. Im unteren Paarkreuz hielt unsere Reserve dagegen, so dass die Entscheidung im Schlussdoppel fiel. Hier behielten die Gastgeber mit 3:1 die Oberhand und sorgten für das 9:7.

Auf Seiten von Stapelmoor behielten Schüler und Hoppen, auf Seiten vom TV Thomas eine weiße Weste.

04.03.2018:

TV Bunde II – SV Potshausen IV 9:7

Die Doppel gewann der TV mit 2:1. Merten setzte sich in fünf Sätzen gegen Schwarzenburg durch. Nach einer Niederlage von Heyo setzten sich unsere Reserve auf 6:2 ab. Henning musste dabei gegen Garrelts über die volle Distanz gehen. Doch dann kam Potshausen zurück, siegte deutlich Spiel um Spiel und ging sogar mit 7:6 in Führung. Thomas sorgte mit seinem zweiten Erfolg des Tages für das 7:7. Paul brachte unsere 2. Herren mit 8:7 in Front. Das Abschlussdoppel entwickelte sich wie die gesamte Partie zu einem Krimi. Merten und Heyo setzten sich am Ende mit 11:9 im fünften Satz durch und sicherten so den wichtigen Erfolg gegen den direkten Konkurrenten um den Relegationsplatz.

 

SV Nortmoor II – TV Bunde II 9:7

Die Doppel entschieden die Gastgeber 2:1 für sich. Im oberen Paarkreuz erhöhte Nortmoor auf 4:1. Henning und Andreas konterten im mittleren Paarkreuz. Nach der Niederlage von Alex verkürzte Thomas zum 4:5. Im oberen Paarkreuz war Nortmoor erneut überlegen und entschied beide Partien mit 3:1 für sich. Andreas verkürzte durch einen 5-Satz-Erfolg gegen Cirksena. Henning verlor anschließend überraschend deutlich gegen W. Franzen. Thomas und Alex brachten den TV wieder auf 7:8 heran, so dass es in das Schlussdoppel ging. Dieses konnte Nortmoor am Ende zum 9:7 gewinnen.

Für unsere Bunder Reserve war hier mehr drin.

Der Kampf um den Klassenerhalt wird weiter gehen und sich womöglich erst am letzten Spieltag Mitte April entscheiden.

18.02.2018:

VfB Rajen I – TV Bunde II 4:9

Beide Mannschaften musste auf die etatmäßige Nummer 1 verzichten. Unsere 2. Herren konnte dieses besser verkraften und ging nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Im oberen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt, wobei jeweils die Nummer 2 gegen die Nummer 1 gewann.

Im mittleren Paarkreuz konnten sich unsere Mannschaft absetzen, da Henning mit 3:1 und Andreas nach 1:2 Sätzen noch mit 3:2 siegten.

Im unteren Paarkreuz verlor Uwe knapp 2:3, doch Thomas siegte glatt zum 6:3.

Andre legte gleich ein ungefährdetes 3:0 nach. Rajen konnte durch Mentcho nochmals verkürzen, doch danach bewies Andreas erneut Nervenstärke im Entscheidungssatz. Henning setzte mit einem 3:0 den Schlusspunkt.

Damit hat der TV weiterhin mindestens Platz 8 im Visier, um sich damit das Entscheidungsspiel für den Klassenerhalt zu sichern.

21.01.2018:

Bunde II rutscht in die Abstiegszone

TV Bunde II – SV Potshausen III 2:9

Die Doppel gingen mit 2:1 an unsere 2. Herren. Dabei siegten Henning und Thomas in einer sehr engen Partie in der Verlängerung des Entscheidungssatzes gegen Beck / Pietrowski.

In den Einzeln zeigte sich, dass Potshausen als klarer Meisterschaftsfavorit die stärkste Mannschaft der Liga hat. Einzig Henning Lauts konnte seinen Gegenspieler Pietrowski zumindest in den fünften Satz zwingen. Ansonsten gab es einige knappe Sätze und noch den einen oder anderen Satzgewinn.

Da die Konkurrenz um den Klassenerhalt punktete, rutscht unsere 2. Herren aktuell auf einen Abstiegsplatz. Den Klassenerhalt hat man jedoch noch in eigener Hand, so dass es auf die Spiele gegen die direkten Konkurrenten ankommen wird.

09.12.2017:

TTC Neudorf I – TV Bunde II 9:0

Da parallel zur 2. Herren auch die 1. Herren spielte und Ralf sowie Andre dort mitwirkten, stand unsere Reserve auf verlorenem Posten.

Lediglich in vier Partien konnte jeweils ein Satz gewonnen werden.

So geht man als Tabellensiebter in die kurze Winterpause.

03.12.2017:

TV Bunde II – Teutonia Stapelmoor III 9:3

Die Doppel gingen mit 2:1 an unsere 2. Herren, wobei Heyo/Andreas gegen Klaaßen/Suhlmann eine 2:1-Satzführung nicht ins Ziel bringen konnten.

Ralf erhöhte mit einem glatten 3-Satz-Sieg gegen Schröder. Andre konnte die Führung gegen Klaaßen weiter ausbauen. In diesem Spiel schaffte Klaaßen es nicht, eine 2:1-Satzführung nach Hause zu bringen.

Im mittleren Paarkreuz punktete Heyo gegen Suhlmann für den TV und Dorndorf gegen Andreas für die Teutonen.

Henning kämpfte sich über die volle Distanz gegen Hooghiemstra zum 6:2 durch.

Anschließend siegte Kohls für Stapelmoor deutlich gegen Uwe, doch Ralf stellte mit einem ebenso klaren Erfolg gegen Klaaßen den alten Abstand wieder her.

Andre musste auch in seinem zweiten Einzel über den Entscheidungssatz gehen und rag so Schröder zum 8:3 nieder.

Den Schlusspunkt setzte Heyo gegen Dorndorf.

26.11.2017:

Potshausen III – TV Bunde II 9:2

Unsere Reserve mussten auf den erkrankten Andre verzichten und Ralf spielte in dem Parallelspiel der 1. Herren mit. So rechnete sich unsere 2. Herren von Anfang an nichts aus.

In den Doppeln konnte Heyo und Andreas eine Erfolg für Bunde verbuchen. In den Einzeln konnte Heyo gegen Oltmanns gewinnen. Alle anderen Einzel gingen mit 3:0 an die Hausherren und es gab den erwarteten Sieg für Potshausen.

20.11.2017:

Vfl Viktoria Flachsmeer I – TV Bunde II 5:9

Alle drei Doppel wurden glatt mit 3:0 gewonnen, davon gingen zwei an unsere Reserve.

Andre und Ralf erhöhten mit zwei 3:1-Erfolgen auf 4:1.

Gegen Nachwuchsspieler Schmidt hatte Andreas nach seiner Verletzungspause mit 3:0 das Nachsehen.

Heyo sorgte wieder für den alten Abstand und spielte dabei den spektakulärsten Punkt in der gesamten Partie. Er erlief einen gut platzierten Ball und spielte ihn um das Netz auf den Tisch.

Im unteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt, so dass es mit 6:3 in den zweiten Durchgang ging.

Ralf musste gegen Öttjes deutlich mehr kämpfen als erwartet und konnte erst nach Abwehr eines Matchballs im Entscheidungssatz mit 12:10 gewinnen. Auch Andre musste gegen Möhlmann in den fünften Satz, den er für sich entschied und damit für das 8:3 sorgte.

Im mittleren Paarkreuz war Flachsmeer besser aufgestellt und verkürzte auf 5:8.

Henning lag gegen Bernhard Frey schon 0:2 nach Sätzen zurück, konnte dann die Tipps der Mannschaftskollegen jedoch gut umsetzen und gewann letztlich verdient mit 3:2 und sicherte damit den Sieg für unsere 2. Herren.

05.11.2017:

Bei unser 2. Herren fehlten Heyo und Andreas und so mussten Uwe und Fietje aushelfen.

Die Doppel gingen mit 2:1 an die Gäste. Im oberen Paarkreuz zeigten Ralf und Andre starke Leistungen und gewannen beide glatt mit 3:0. Anschließend spielte Henning taktisch sehr gut gegen W. Fecht, musste sich dennoch in fünf Sätzen geschlagen geben. Die nächsten drei Partien gingen ebenfalls an Hesel, so dass es mit 3:6 in den zweiten Einzeldurchgang ging. Dort bestätigten Ralf und Andre ihre Überlegenheit und verkürzten auf 5:6. Henning und Thomas mussten ihren Gegenspielern jeweils zu einem klaren Sieg gratulieren. Uwe konnte in seiner Partie drei Satzbälle im dritten Satz nicht nutzen und verlor am Ende im Entscheidungssatz obwohl er im Spiel eigentlich der bessere Akteur am Tisch war. Somit gab es am Ende ein 5:9.

29.10.2017:

In Remels folgte ein weiterer Sieg für unsere Reserve. Dabei war der Start nicht so glücklich. Die Doppel gingen mit 2:1 verloren und anschließend musste sich auch Andre geschlagen geben. Doch Ralf, Heyo und Uwe sorgten zwischendurch für das 4:4. Nach dem 4:5 folgten fünf Einzel in Serie und so gab es den erhofften Erfolg.

07.10.2017:

Gegen Rajen gab es einen wichtigen 9:5-Erfolg. Im oberen Paarkreuz verloren Andre und Ralf beide gegen Nicole Schliep, die bislang ungeschlagen durch die Liga marschiert. Entscheidend war, dass das mittlere Paarkreuz mit 4:0 an unsere Spieler ging. Zusätzlich konnte Henning auch beide Partien für sich entscheiden.

02.10.2017:

Gegen Stapelmoor IV verlor unsere Reserve mit 7:9. Unsere Spieler waren im oberen Paarkreuz stärker aufgestellt, dafür die Gäste im unteren Paarkreuz. Da das mittlere Paarkreuz ausgeglichen verlief, ging das Spiel aufgrund dem 1:3 in den Doppeln verloren.

25.09.2017:

Unsere Reserve hat gleich zu Beginn drei Spiele in 6 Tagen absolviert und dabei einen Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden eingefahren.

In Potshausen siegte man letztlich verdient mit 9:4, obwohl es zwischenzeitlich 5:4 stand. Henning Lauts kehrte erst am Vorabend von seinem 11monatigem Kanada-Aufenthalt zurück und stellte sich dennoch gleich am Freitag an den Tisch.

Gegen Neermoor gab es eine unerwartete Niederlage. Da konnten Ralf, Heyo und Andreas nicht ihr eigentliches Niveau abrufen und ließen einige Punkte liegen.

Im dritten Spiel gegen Nortmoor holten Ralf und Andre vier Punkte im oberen Paarkreuz. Daneben konnten in den übrigen Einzeln nur noch Heyo und Henning einen Punkt beisteurern. Dazu gab es noch zwei Erfolge in den Doppeln.

Kontakt

TV Bunde e. V.
Ringstraße 7
26831 Bunde

Telefon: 04953/1414
info@tv-bunde.de

Archiv
Unser Hauptsponsor

Presse
logo3
oz