1. Herren

Nach dem Aufstieg in die Bezirkskiga West hat sich die 1. Herren für die Saison 2019/2020 mit Ihno Oorlog verstärkt. Wir gehen mit 7 Spielern in die neue Saison und spielen mit Götz Zechner, Thorsten Viebahn, Carsten Frikke, Ihno Oorlog, Timo Cordes, Rainer Smidt und  Ralf Freitag.

Tabelle Spielplan 

16.02.20

TV Bunde I – TTC Wiesmoor I 9:1
Gegen den personell gebeutelten Tabellenletzten gaben sich die Rheiderländer keine Blöße. Die Gästen stellten mit Baalmann einen verletzten Akteur auf, so dass mindestens ein Doppel und ein Einzel kampflos an unsere 1. Herren gingen.
Thorsten / Ihno gewannen gegen Eichhorn / Palm ebenso mit 3:0 wie Carsten / Timo gegen Freerks / Ottersberg.
Im Duell der gesundheitlich angeschlagenen Spieler setzte sich Eichhorn gegen Thorsten durch und sorgte so für den Ehrenpunkt. Ihno und Carsten gewannen ihre Partien souverän zum 6:1. Spannend wurden die Matches im unteren Paarkreuz. Doch Timo und Ralf siegten jeweils im Entscheidungssatz gegen Ottersberg bzw. Palm.
Den Schlusspunkt setzte Götz mit einem 3:1 gegen Eichhorn.
Damit haben sich Spieler der 1. Herren mit nunmehr 14:10 Punkten im Mittelfeld festgesetzt.

 

SV Potshausen III – TV Bunde I 8:8
Die beiden Aufsteiger spielten nach über vier Stunden wie in der Vorsaison Unentschieden.
Die Doppel gingen mit 2:1 an die Gastgeber. Görgmayr erhöhte gegen Carsten auf 3:1. Dabei dominierte Görgmayr die erst beiden Sätze, dann kam Carsten auf. Am Ende hatte der Gastgeber das Glück auf seiner Seite.
Es folgten fünf Erfolge der Rheiderländer. Götz siegte überraschend deutlich gegen M. Smidt. Rainer zeigte eine beeindruckende Leistung gegen Fennen und Ihno setzte sich mit 3:1 gegen Behrens durch. Ralf kämpfte Knoblauch über die volle Distanz nieder und Timo dominierte Sempell.
Doch dann drehte es sich im zweiten Einzeldurchgang zu Gunsten der Gastgeber.
Görgmayr krönte seine starke Halbserie mit einem 3:1 gegen Götz. Carsten punktete zum 7:4 für unsere 1. Herren und konnte dabei endlich mal den Entscheidungssatz für sich gewinnen, nachdem er in den vergangenen Partien oft glücklos im letzten Satz wahr.
Fennen ließ Ihno keine Chance und siegte deutlich mit 3:0. Die engste Partie des Tages lieferten sich Behrens und Rainer, in dem alle 5 Sätze jeweils mit zwei Punkten Vorsprung entschieden wurden mit dem besseren Ende für Behrens. Nachdem Timo gegen Knoblauch das Nachsehen hatte, verlor Ralf gegen Sempell im Entscheidungssatz zum 8:7 Für Potshausen.
Das Schlussdoppel ging an Carsten / Timo gegen M. Smidt / Behrens und so gab es ein Unentschieden.
Beide Aufsteiger beenden die Hinserie auf dem hervorragenden 4. bzw. 5 Tabellenplatz.

 

SuS Rechtsupweg II – TV Bunde I 4:9
Im Duell der beiden Tabellennachbarn startete der TV mit 2:1 in den Doppeln. Die Gastgeber konnten durch Ullmann gegen Carsten ausgleichen, wobei Ullmann nach 0:2 Sätzen noch Punkten konnte.
Götz siegte anschließend souverän für die Rheiderländer, doch Rainer fand im Gegenzug kein richtiges Mittel gehen Stenzhorn. Auch im unteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Ralf stand an diesem Abend neben sich und verlor verdient gegen Voss. Timo setzte sich letztlich glatt gegen Nachwuchsspieler Dreier durch.
Im zweiten Einzeldurchgang sicherten sich die Bunder Akteure den wichtigen Auswärtserfolg.
Zunächst bewies Götz einmal mehr seine Klasse und zeigte seinem Gegenüber deutlich die Grenzen auf. Carsten erhöhte trotz vertendeltem 3. Satz auf 7:4.
Ihno zeigte in einem hochklassigen Spiel gegen Stenzhorn eine überragende Leistung und gewann verdient mit 3:1. Rainer sorgte mit einem glatten Erfolg für den Schlusspunkt.

 

24.11.19:

TV Bunde I – TTG Nord Holtriem 9:6
Die Gastgeber konnten alle drei Eingangsdoppel für sich entscheiden. Carsten  / Timo lagen dabei im vierten Satz bei 1:2-Satzrückstand mit 2:8 hinten und gewannen 11:8. Im fünften Satz wehrte Carsten mit einem Topspin 3 Meter hinter dem Tisch einen Matchball ab.
Götz und Thorsten erhöhten mit zwei klären Erfolgen auf 5:0. Nach einer Niederlage von Carsten gegen Hölscher, rang Rainer seinen Kontrahenten über fünf Sätze nieder. Der erste Einzeldurchgang endete mit einem klaren Sieg von Timo und einer ebenso deutlichen Niederlage von Ralf gegen Voß.
Nachdem Götz das Duell der Spitzenspieler mit 3:1 gegen Kracht für sich entschied, schien die Partie beim Stande von 8:2 gelaufen.
Es sollten drei Siege der Gäste jeweils im Entscheidungssatz folgen. Hosberg drehte dabei gegen Thorsten ebenso wie Hölscher gegen Rainer einen 0:2-Satzrückstand zu einem Erfolg. Carsten holte umgekehrt zwei Sätze gegen Niemand auf, hatte jedoch im letzten Satz das Nachsehen.
Anschließend musste sich auch Timo mit 1:3 seinem Gegenüber Voß geschlagen geben.
Den Siegpunkt sicherte Ralf gegen Nguyen denkbar knapp mit 13:11 im Entscheidungssatz.

10.11.19

Rechtsupweg I – TV Bunde I 9:6
In der letzten Saison trennten beide Mannschaften noch zwei Spielklassen. Dennoch entwickelte sich eine spannende Partie.
Die Doppel gingen mit 2:1 An die Gastgeber. Hook erhöhte gegen Thorsten mit 3:1. Danach kamen unsere Spieler auf. Götz siegte mit 3:1 gegen Ahrends. Anschließend gewann Rainer nach 3:9 im Entscheidungssatz noch zum Ausgleich. Ihno lag im fünften auch bereits mit 1:5 zurück und punktete dennoch für den TV. Ralf vergab gegen den bis dato ungeschlagenen Müller im vierten Satz drei Matchbälle in Serie, holte sich dann im letzten Satz den Sieg zum 5:3. Jugendspieler Helmerichs überzeugte gegen Timo und verkürzte für Rechtsupweg. Hook erwies sich auch für Götz als zu stark, anschließend musste Thorsten gegen Ahrends aufgeben. Ihno konnte erneut in fünf Sätzen gewinnen und hielt Bunde im Spiel. Rainer hatte dagegen diesmal gegen Dreier über die volle Distanz das Nachsehen.
Im unteren Paarkreuz war Rechtsupweg dann überlegen und siegte letztlich mit 9:6.

20.10.19

TV Bunde I – BSV Kickers Emden I 9:3
Der Aufsteiger erwischte einen Traumstart. Alle drei Eingangsdoppel gingen an unsere 1. Herren . Götz / Ralf konnten dabei gegen das Spitzendoppel der Gäste noch nach 0:2 Sätzen punkten.
Götz gewann gegen Werner im Anschluss auch das erste Einzel des Tages für die Rheiderländer. Emden verkürzte durch Erfolge von Lewin gegen Carsten und Peters gegen Ihno auf 2:4.
Rainer siegte erstmals gegen „Oldie“ Zeiß und erhöhte somit wieder für unsere Mannschaft. Die Vorentscheidung fiel dann im unteren Paarkreuz. Timo brauchte zwei Sätze, um sich auf das Spiel von Schönfuß einzustellen und Ralf setzte sich gegen Wetzel trotz 1:6 und 5:9 im Entscheidungssatz noch durch.
Lewin steigerte sich gegen Götz zwar immer mehr, hatte dennoch mit 1:3 das Nachsehen.
Werner konnte mit sicherem Offensivspiel gegen Carsten noch einmal verkürzen. Ihno, der gegen Zeiß in den entscheidenden Momenten auch etwas das Glück auf seiner Seite hatte, markierte den Schlusspunkt zum 9:3.
Damit fährt der TV zwei wichtige Punkte in dem wahrscheinlich mit zahlreichen Kandidaten verlaufenden Abstiegskampf ein.

 

SV Warsingsfehn I – TV Bunde I 9:5
Beim Meisterschaftsfavoriten Warsingsfehn musst Spitzenspieler Toby Schüler seine beiden Einzel verletzungsbedingt kampflos abgeben. Bunde musste auf die Götz krankheitsbedingt verzichten.
Die Doppel gingen mit 2:1 an unsere Mannschaft. In den Einzeln wurde Warsingsfehn seiner Favoritenrolle letztlich gerecht. Schulz gewann 3:0 gegen Thorsten und Siemens 3:1 gegen Rainer. Huismann setzte sich anschließend ebenfalls mit 3:1 gegen Ihno durch. Ersatzmann Andre hatte trotz ordentlicher Leistung letztlich mit 0:3 das Nachsehen. Wollenhaupt rang Ralf in fünf Sätzen nieder und so hieß es 6:3 für die Gastgeber.
Carsten kämpfte sich gegen Schulz nach 0:2 Sätzen noch in den Entscheidungssatz, musste anschließend dennoch seinem Gegner zum Sieg gratulieren.
Ihno holte dann den einzig regulären Punkt im Einzel für den TV.
Rainer hatte wenig Chancen gegen Huismann und Stürmer drehte gegen Ralf einen 0:2-Rückstand noch in einen Erfolg.

TV Bunde I – FC Schwarz-Weiß Loquard I 8:8
Unsere Spieler kamen schwer in die Partie. Die ersten beiden Doppel ging glatt an die Gäste. Carsten / Timo holten im dritten Doppel den ersten Punkt für den TV.
Etwas überraschend gewann Zeiß mit 3:2 gegen Götz, wobei er im Entscheidungssatz einen Vier-Punkte-Rückstand wettmachte. Als Thorsten anschließend gegen einen gut aufgelegten Janssen zum 1:4 das Nachsehen hatte, wurde es aus Bunder Sicht sehr eng.
Carsten rang Folkerts mit 3:1 nieder und verkürzte. Heerkes stellte jedoch mit einem Fünfsatzerfolg über Ihno den alten Abstand wieder her.
Rainer mit einem 3:0-Sieg sowie Timo mit einem 3:2-Erfolg verkürzten auf 4:5.
In einem engen und phasenweise sehr hochklassigem Spiel müsste Götz sich wieder im Entscheidungssatz geschlagen geben. Thorsten überzeugte danach gegen Zeiß und ließ diesen beim 3:0 gar nicht ins Spiel kommen.
Carsten kämpfte sich auch durch sein zweites Einzel und glich erstmals für unsere 1. Herren aus. Und Ihno brachte unsere Mannschaft in einer sehenswerten Partie gegen Folkerts mit zahlreichen langen Ballwechseln in Front.
Da Rainer sich über die volle Distanz gehend am Ende Müller knapp geschlagen geben musste, stand es nun 7:7. Timo entschied das letzte Einzel des Tages für sich.
Das Schlussdoppel ging verdient an die Gäste, so dass es eine Punkteteilung gab.

 

Aufsteiger startet mit deutlichem Erfolg in die Bezirksliga
TTC Wiesmoor I – TV Bunde I 3:9
Für beide Mannschaften war es das erste Saisonspiel und somit die erste Standortbestimmung.
Alle drei Doppel gingen 3:0 aus. Eichhorn / Baalmann siegten für den TTC, Thorsten / Rainer und Carsten / Ihno für den TV.
Der erste Einzeldurchgang war eine klare Angelegenheit für unsere Spieler.
Thorsten verlor zwar den ersten Satz deutlich gegen Eichhorn, holte dich jedoch die folgenden drei Sätze. Götz dominierte gegen Baalmann nach Belieben und sorgte souverän für das 4:1.
Unser Neuzugang Ihno erwischte einen Einstand nach Maß und punktete mit einer sehr überzeugenden Leistung und somit glatten Erfolg gegen Freerks. Anschließend brauchte Carsten einen Satz gegen Palm. Dann bauten er den Vorsprung für den TV weiter aus.
Im unteren Paarkreuz hatten Ralf und Rainer wenig Probleme mit ihren Kontrahenten und holten so die Punkte 7 und 8.
Im oberen Paarkreuz zeigte Wiesmoor dann noch mal richtig Kampfgeist. Eichhorn wehrte gegen Götz im 4. Satz einen Matchball ab und holte sich den Entscheidungssatz. Baalmann holte gegen Thorsten einen Zweisatzrückstand auf und gewann den Entscheidungssatz in der Verlängerung. Hier hatten zwischenzeitlich beide Akteure die Chance, mit Matchball due Partie für sich zu entscheiden.
Den Schlusspunkt setzte Carsten mit 3:1 gegen Freerks.

Kontakt

Turnverein Bunde e. V.
Ringstraße 7
26831 Bunde

Telefon: 04953/1414
info@tv-bunde.de

Archiv
Unser Hauptsponsor

Presse
logo3
oz